CDU stärkt junge Familien in Hochmoor und fordert den weiteren Einsatz bei der Suche nach einem Nahversorger

03.12.2020, 17:36 Uhr

Am Dienstag im Bezirksausschuss Hochmoor, sowie am Mittwoch im Ausschuss für Bauen, Planen, Stadtentwicklung und Digitalisierung ging es unter anderem um die Einzelhandelsentwicklung Hochmoor bzw. um das Baugebiet Landsbergstrasse.

Konkret hat die Stadtverwaltung vorgeschlagen, auch die vier Grundstücke zu verkaufen, die eigentlich für die Ansiedlung eines Nahversorgers vorgesehen waren. Wir von der CDU haben für den Verkauf gestimmt, da es zum einen mehr Bewerber als verfügbare Baugrundstücke gibt, und zum anderen bisher alle Nahversorger eine Realisierung an diesem Standort ausgeschlossen haben.  Es ist wichtiger jetzt Flächen für Familien freizugeben, als an einem Supermarktstandort festzuhalten, der von diversen Betreibern abgelehnt wird, so Reinhold Gertz. Wir fordern die Verwaltung aber gleichzeitig auf, andere Flächen für einen Nahversorger zu prüfen und zu entwickeln. Wir wollen den Wohnort  Hochmoor ganzheitlich weiter stärken, so Dominikus Bartusch.