„Unser Team ist bereit“

01.08.2020

so die aktuelle Pressemeldung der CDU-Gescher. Am Montag, 27. Juli war Abgabeschluss für die Bewerber für den Rat der Stadt Gescher - und für die Bürgermeisterkandidatinnen, und am 05. August entscheidet der Wahlausschuss über die Zulassung der eingereichten Wahlvorschläge. „Damit beginnt jetzt auch verstärkt der Straßen- und Haustürwahlkampf“ so Holger Schulz-Gadow, stellvertretender Vorsitzender der CDU-Gescher und Leiter der Arbeitsgruppe Wahlkampf. „Unsere Plakate werden Anfang August geliefert, die Flyer für unsere Kandidatinnen und Kandidaten für den Stadtrat sind gedruckt und auf unserer Homepage (www.cdu-gescher.de) sind viele weitere Informationen unter der Rubrik „Kommunalwahl“ zu finden.“

Über die Suche nach einem Straßennamen gelangt man dort auch ohne genaue Kenntnisse über den Zuschnitt der Wahlkreise zu unserem Vertreter und erfährt dort neben Motivation, Zielen und Kontaktinformationen auch etwas mehr Persönliches, beispielsweise über den Lieblingsplatz in Gescher, was im Urlaubskoffer nie fehlen darf, was an den Menschen in unserer Stadt besonders schätzenswert ist oder wie der Start in den Tag am besten gelingt. In den kommenden Tagen werden unsere Kandidatinnen und Kandidaten zudem auch mit kurzen persönlichen Videos in den sozialen Medien für sich werben.

„In unserem Wahlprogramm 2020-25 ist enthalten, wofür sich das Team der CDU im Stadtrat in den kommenden Jahren einsetzen wird. In vielen Gesprächen haben wir unsere Ideen für unsere Heimat Gescher als lebendige und zukunftsfähige Stadt auf den Punkt gebracht“, so Bernd Witte, der Leiter der Arbeitsgruppe Wahlprogramm. Alles ist aus Sicht der CDU schon gut vorbereitet, denn schließlich ist bereits ab Mitte August die Briefwahl möglich. „Wir rechnen damit, dass es jetzt wegen Corona noch einmal deutlich mehr Briefwähler geben wird, als schon in den Jahren zuvor“ ergänzt Bernd Witte, „und bis dahin sollten sich alle Wahlberechtigten gut informieren können.“