Konzept zur Umstellung der Schülerbeförderung muss zeitnah erstellt werden

CDU-Fraktion stellt ergänzenden Antrag

Das sensible Thema Schülerbeförderung ist in den vergangenen Monaten mit hoher Aufmerksamkeit und vielen Sorgen von Betroffenen diskutiert worden. Der Rat hat einvernehmlich einen „Runden Tisch“ beauftragt ein tragfähiges Konzept zu erarbeiten. 

Bisher liegt dem Rat ein solches Konzept jedoch nicht vor. Insofern ist bisher nicht davon auszugehen, dass die derzeitige Schülerbeförderung umfassend ersetzt werden könnte. 

Kreisparteitag

Vorstandswahlen

Steffi Pohl, Britta Thoring und Thomas Kerkhoff in den Kreisvorstand gewählt

Schülerbeförderung 2015 beibehalten

Für die CDU Fraktion steht fest, dass eine realistische Alternative bis zur Verabschiedung des Haushaltes am 25.03.2015 nicht mehr vorgelegt werden kann. Bevor ein solches Konzept nicht erarbeitet und dem Stadtrat in Abwägung der Entscheidung auch bekannt ist, kann nach Auffassung der CDU-Fraktion keine Streichung des bisherigen Konzeptes zur Schülerbeförderung erfolgen.